Kaninchen
MegaHerz
7

Friert mein löwenkopfkaninchen draußen? Mein löwenköpfchen hat zwar das dichtere Winterfell aber es scheint mir als würde er frieren, er wohnt draußen in einem Stall welches in meinem Gartenhaus ist also kann kein Schnee reinkommen aber immer wenn ich vorbei schaue sieht er im Gegensatz zu seiner Freundin aufgepluscht aus. Ich hab ihn seit Frühling und seitdem ist er auch draußen. Soll ich ihn im Winter reinnehmen ?

+0
(6) Antworten
kira17318

Wie viel Grad sind es denn in der Hütte? Haben sie eine isolierte Schutzhütte die nicht kälter als 0°C ist? Wie viel Platz haben sie? Bei Langhaar ist das immer schwierig sie sind eigentlich gar nicht für die Außenhaltung geeignet. Da sie kein dichtes Fell haben, sondern nur feine lange Haare. Beim Löwenkopf ist das immer etwas kritisch manche können problemlos draussen leben, andere wiederrum nicht. Wenn er nur noch in einer Ecke sitzt, sich kaum rührt, kaum noch bzw. gar nichts mehr frisst und er sogar zittert, dann ist ihm zu kalt. Behalte ihn gut im Auge. Bitte nicht einfach reinholen, Kaninchen entwickeln Ende August ihr Winterfell. Wenn es ihm doch nicht zu kalt ist und du dich getäuscht hast, dann wärte es drinnen viel zu warm für ihn und er würde Kreislaufprobleme bekommen die sogar im schlimmsten Fall tödlich enden könnten.

panile

Das ist schwer zu beurteilen. Es kommt auf das Fell an. Habe jahre lang meinen Löwen draußen gehalten. Sein Körper war mit dichtem normalen Fell bedeckt. Meine jetztige Löwin könnte für Außenhaltung eher ungeeignet sein. Ihr Fell ist recht fiselig. Wenn das Kaninchen mal aufgeplustert da sitzt dann ist es normal. Vielleicht hilft dir das hier weiter: http://kaninchenwiese.de/haltung/aussenhaltung/kaninchen-ueberwintern/

OlgaPa

Hallo es kann gut möglich sein. Wenn die Kaninchen aber ein Gartenhaus haben dann lass den käfig nur als schutzhütte und lasse sie 24 std. am tag da laufen also ein freiluasgehege praktisch. und den käfig stellst du dann auf den boden und tust bis an die käfigdecke stroh und heu. man rechnet pro kaninchen ca. in außenhaltung 3-4 qm. wenn du den käfig behalten willst dann mache eine 5 cm hohe streuschicht und fast bis zur decke Stroh und heu. isoliere ihn am besten noch mit ganz viel steropoor .

wob23

Nein, er ist es gewohnt draussen zu sein und hat sein Winterfell. Ihn rein zu holen wäre nicht gut für ihn. Solange er einen trockenen, Zugluftfreien Stall hat ist alles gut.

LK877

hallö , macht doch eurem Ninchen eine decke / Handtuch rein oder einen Unterschlupf . (Solange es das nicht anfrisst) wenn es anfrisst macht doch ganz viel Heu rein . Wärmt auch . :)

hannaludwig124

nein, brauchst du nicht. dein hase friert nicht, wenn er aufgeplustert da sitz.

Antwort hinzufügen