Katzen
Lsunshine9
2

Dürfen Katzen Käse essen? Habe überlegt, ob ich meiner Katze Käse geben darf oder nicht, also frag ich jetzt euch: ja oder nein ?!

+0
(11) Antworten
Lu3056

Sicher warum nicht, bekommen meine beiden auch hin und wieder....

Kreuter

Nein, folgende Gründe (beginnen mit dem wichtigsten):1. Laktose: (Erwachsene) Katzen können Laktose nicht abbauen. Da Käse idR aus laktosehaltiger Milch gefertigt wird, ist auch in Käse Laktose enthalten. Lang gereifte Käse (= Hartkäse wie Parmesan, …) enthalten _wenig_ Laktose, daher ist es hier weniger schlimm. Wenn Katzen zu viel Laktose zu sich nehmen (aka, ein paarmal die Woche) dann passiert dasselbe wie bei laktoseintolleranten Menschen: Blähungen und Verdauungsprobleme.2. Salz: Der menschliche Geschmackssinns mag Salz. Deshalb ist Salz in nahezu jedem Essen, das für Menschen produziert wird, enthalten. Katzen nehmen in ihrer natürlichen Nahrung nur wenig Salz auf, daher ist ihre Verdauung nicht darauf ausgelegt. Folge: Nierenschäden im Alter.3. Gewürze/Kräuter: Nicht in jedem Käse, aber viele Käsesorten (insbesondere Frischkäse) enthalten Gewürze oder Kräuter. Je nachdem was genau drin ist, sind auch diese nicht gut für die Katze.=> Fazit => Gebt euren Katzen nichts vom Essenstisch. Es mag manchmal schwer sein, wenn die Tiere maunzen und jammern und betteln, aber bleibt hart. Insbesondere auch andere Sachen als Käse, etwa Salami oder Lyoner sind voll von Salz (evtl auch Glutamat) und Gewürzen, die Katzen nicht essen sollten.PS: Nur so als Nebenbemerkung: Zucker in Katzenfutter ist auch die Hölle für die Tiere. Kein Plan wer auf die Idee gekommen ist. Katzen nehmen süß nahezu nicht war. Viele Katzenfutter enthalten aber nun Zucker, _obwohl_ auf der Verpackung steht "ohne Zucker". Also immer brav die Inhaltsliste durchlesen. Alle Inhalten die auf "-ose" enden sind Zucker. Bspw Glukose/Glucose/Glycose, Fruktose/Fructose, Sacharose, …. Wenn diese explizit aufgeführt sind, ist es wohl sogar erlaubt das als "ohne Zucker" zu verkaufen (sonst würden es ja nicht alle tun…). Also auch hier Augen auf.

tommi112

Nein, folgende Gründe (beginnen mit dem wichtigsten): Laktose: (Erwachsene) Katzen können Laktose nicht abbauen. Da Käse idR aus laktosehaltiger Milch gefertigt wird, ist auch in Käse Laktose enthalten. Lang gereifte Käse (= Hartkäse wie Parmesan, …) enthalten wenig Laktose, daher ist es hier weniger schlimm. Wenn Katzen zu viel Laktose zu sich nehmen (aka, ein paarmal die Woche) dann passiert dasselbe wie bei laktoseintolleranten Menschen: Blähungen und Verdauungsprobleme. Salz: Der menschliche Geschmackssinns mag Salz. Deshalb ist Salz in nahezu jedem Essen, das für Menschen produziert wird, enthalten. Katzen nehmen in ihrer natürlichen Nahrung nur wenig Salz auf, daher ist ihre Verdauung nicht darauf ausgelegt. Folge: Nierenschäden im Alter. Gewürze/Kräuter: Nicht in jedem Käse, aber viele Käsesorten (insbesondere Frischkäse) enthalten Gewürze oder Kräuter. Je nachdem was genau drin ist, sind auch diese nicht gut für die Katze. => Fazit => Gebt euren Katzen nichts vom Essenstisch. Es mag manchmal schwer sein, wenn die Tiere maunzen und jammern und betteln, aber bleibt hart. Insbesondere auch andere Sachen als Käse, etwa Salami oder Lyoner sind voll von Salz (evtl auch Glutamat) und Gewürzen, die Katzen nicht essen sollten. PS: Nur so als Nebenbemerkung: Zucker in Katzenfutter ist auch die Hölle für die Tiere. Kein Plan wer auf die Idee gekommen ist. Katzen nehmen süß nahezu nicht war. Viele Katzenfutter enthalten aber nun Zucker, obwohl auf der Verpackung steht "ohne Zucker". Also immer brav die Inhaltsliste durchlesen. Alle Inhalten die auf "-ose" enden sind Zucker. Bspw Glukose/Glucose/Glycose, Fruktose/Fructose, Sacharose, …. Wenn diese explizit aufgeführt sind, ist es wohl sogar erlaubt das als "ohne Zucker" zu verkaufen (sonst würden es ja nicht alle tun…). Also auch hier Augen auf.

Dhast

Zuviel Käse geht auf die Nieren wegen Salzgehalt. da Katzen nicht wie wir menschen schwitzen und salz abbauen können müssen die nieren das erledigen. Besonders im alter. Hin und wieder ist denke ich aber in Ordnung.

flowers861

Ich finde solche Diskussion manchmal zum schmunzeln. Ich kann euch nur mal sagen, das ich als Kind eine Katze hatte, die nie auch eine Dose Katzenfutter zu sich genommen hat! Sie hat alles gegessen, was wir auch gegessen haben. Von Wurst über Käse Nudeln Fleisch usw.Jetzt haltet euch fest, diese Katze wurde 24 Jahre alt !! Jetzt könnt ihr euch selbst Gedanken darüber machen.

horbach

Klar wenn er käse mag dann gebe ihm das hin und wieder mal! villt auch mal als leckerlie nutzen! mein simba der frisst auch gerne toastbrot mit käse! und das geben ich ihn auch selten! weil ich das ja auch selten esse! aber wenn ich mal esse und simba merkt es und er möchte unbedingt dann was geben ich es ihm aus der mitte! da ist es dann schön weich! und ich muss sagen er frisst selbst die brotkrümel weg! ich weiß ich weiß katzen sollen kein brot essen wegen dem getreide und so! aber wir menschen essen auch meist malwas verbotenes und von ab und zu ein bisschen lecker käsetoast wird man nicht sterben! also hol die käse packung raus und gebe ihn ein kleines stückchen er wird es dir dankend bemerktbar machen!!! :)

aangkatara

Katzen mögen Käse aber übertreib es nicht, sind ja keine Mäuse ;o) Ab und an ein Häppchen, z. B. weil die Fellnase beim TA richtig tapfer war ist okay.

rob12344

tiere sind doch genauso gerechtigt wie wir die menschen, also solltest du deiner katze auch das zu essen geben was ihr schmeck, also...falls sie käse bevorzugt nur zu aber bitte auch die entsprechende sorte beachten... bei nebenwirkungen wir durchfall oder sonstigen uneleganten folgen solltest du schnellstens einen tierarzt aufsuchen, denn das ist zum wohl deiner katze die ja wie schon angesprochen die gleichen rechte wie du und ich haben sollte mit freundlichen grüßen zahnpasta

Josie2403

Normalerweise nicht, denn Käse besteht meist aus Kuhmilch, welche die Katzen nicht vertragen, bei Schafskäse dürfte das normalerweise kein Problem sein, dann aber auch nur in Maßen.

playmaster777

Nein, denn Käse verändert die Geschmacksnerven der Katze.Da sollte man lieber Käsekugeln oder sowas aus dem Tierbedarf kaufen, denn diese Sachen sind ja speziell für Katzen gemacht. LG Rita

isabella11

wenn sie es mag! ja, aber nicht soviel, der ist doch sehr fettig.

Antwort hinzufügen