Ausbildung
MarcoXyzMarco
13

Chef meckert mich immer an-was tun? Hallo! Ich mache eine Ausbildung und mein Chefin war anfangs total nett und ich war echt begeistert. Aber jetzt hab ich das Gefühl, dass sie mich gar nicht leiden kann und das zeigt sie mir, indem sie wegen JEDER Kleinigkeit sofort so übertrieben reagiert. So eine Mischung aus enttäuschter Überraschung. Dann guckt sie mich immer so dunkel und gehässig an. Und das auch, wenn ich sie nur ansprechen will und was fragen will. Sie sagt immer, ich soll fragen, wenn ich was nicht weiß, aber wenn ich dann mal was frage, vermittelt sie mir das Gefühl, dass das die dümmste Frage überhaupt war. Und anstatt mir das zu erklären, meckert sie mir die Antwort dann ins Gesicht. Da hab ich dann immer Angst zu fragen! Und es ist leider auch so, dass sie mir in der Zeit in der ich bisher da bin, so gut wie nichts ruhig erklärt hat. Sie meckert mich immer nur an, wenn ich die Sache nicht richtig gemacht habe. Und nachdem ich einmal eine Sache falsch gemacht habe, hat sie mir sogar gedroht, dass wenn es da zu Komplikationen kommen sollte, dass ich dann "einen Kopf kürzer wäre". Ich gebe zu, dass ich die eine Sache wirklich dummerweise falsch gemacht habe, aber mir gleich so einen Druck zu machen.. Ich bin absolut lern- und arbeitswillig. Und es gab auch schon richtig gute Tage, wo mir halt nichts passiert ist oder wo sie einfach nur gute Laune hatte. Und da macht mir die Arbeit richtig Spaß. Nur ich weiß jetzt nicht, was ich ihr sagen kann, dass das irgendwie aufhört. Weil das macht einen schon echt fertig. Dann zweifel ich direkt bei jeder Sache, wo ich mir nicht ganz sicher bin, ob das so richtig ist, dass sie gleich kommt und mich dann wieder so bloß stellt. Es ist aber so, dass wenn ich einen Fehler mache, ich ihn bisher noch nie zweimal wiederholt habe. Ich lerne echt aus meinen Fehlern. Und in der Schule stehe ich 1, die Lehrer sind begeistert von mir, aber auf der Arbeit scheint das ja aus ihrer Sicht ganz anders zu sein. Was könnt ihr mir raten, was ich da machen kann? Weil sie gibt mir echt das Gefühl, alles falsch zu machen und überhaupt ein total erfolgloser Mensch zu sein...

+1
(3) Antworten
meleth

Irgend etwas muss passiert sein, dass sie plötzlich so anders zu dir ist. Kannst du dich vielleicht erinnern? Auf der anderen Seite ist das aber auch kein Arbeitsverhältnis, denn unter solchem Druck macht man immer nur noch mehr Fehler. Hast du Niemenden, mit dem du darüber reden kannst - vielleicht einem Vertrauens-Lehrer in der Schule? Gute Leistungen kann man nur bringen, wenn man belobigt wird. Das ist Ansporn! Du musst die Situation unbedingt klären, denn es wird nicht besser - eher schlimmer!

traveljunk

Rede mit der Dame, du bist Lehrling und darfst Fehler machen und sie hat sich geduldig und freundlich mit dir abzugeben. Das ist ihr Job. Sonst hat die Vorgesetzte auch einen Chef, so geht es nicht!

Michelp

Ich würde einen Gespräch mit Ihr suchen und sie bitten ihre private Probleme nicht an dich auszulassen.

Antwort hinzufügen