Haut
retsiem
3

Bräunt man schneller wenn man trocken am Wasser sitzt oder die Haut dazu noch nass ist? Danke für Eure Antworten!

+0
(9) Antworten
laurasofie1509

Die Feuchtigkeit der Haut spielt keine Rolle. Was allerdings von Vorteil ist, ein nasser Körper empfindet eher Kühle. Dadurch kann einem die Zeit kürzer erscheinen. Ansonsten spielt die Reflektion der UV-Strahlung an Wasseroberflächen schon eine erhebliche Rolle beim bräunen.

Meermoewe

Am besten verbrennt man am/auf dem Wasser. Auch Salzwasser auf der Haut wirkt wie kleine Brenngläser. Nicht wirklich zu empfehlen! Im Schatten wirst Du auch braun, aber gesünder.

bluesky70

Hallo du solltest auf deinem Körper keine Wassertropfen Haben da diese wie eine Lupe wirken und die Strahlen verstärken das kann zu starkem Sonnenbrand führen und der wiederum zu Schädigung der Hautzellen kann Hautkrebs werden. Wenn Sonnenbaden dan nur mit trockener Haut. LG Jutta01

cariloveliebena

Wenn man am Wasser sitzt bekommt man mehr Sonne ab. Wenn man nass ist ebenso.

Berny23

am schnellsten luftmatratze und rauf aufs wasser ;-)

Emilyschr123

nass ist

JohnnyGuma

wenn man im wasser ist!

Xbox5000

im wasser bräunst du ams chnellsetn!!

112Chris

Achtung Hautkrebs!!!!

Antwort hinzufügen