Aufgabe
ballkuenstler
8

Berechnung von Kreisausschnitten bei fehlenden Größen Bisher kenne ich folgende Formeln: r (Radius) = b (Kreisbogen) x 360° : a (Winkel) x 2pi ; A (Flächeninhalt) = a (Winkel): 360° x pi² ; b (Kreisbogen) = a (Winkel) x pi x r (Radius) : 180° ; a (Winkel) = b (Kreisbogen) x 360° : 2pi x r (Radius)! Die Aufgabe, die mir nun Probleme bereitet, lautet: Berechne für einen Kreisausschnitt die fehlenden vier Größen r, b, A, a. b) r = 15.6 cm ; A = 2.50 dm² sowie d) b = 2.25 m ; A = 1.80 m² kann ich aber mit den bisherigen Formeln nicht lösen, da mir dafür immernoch eine Größe fehlt. Kann mir jemand weiterhelfen? Am besten für dumme erklärt, ich bin ja noch in der zehnten Klasse =)

+0
(2) Antworten
BuuBu

hallo,Formeln A=pixr²xa/360° und b=pixrxa/180° bei b) r=1,56dm und A=2,50dm² dann Formel für A nach a umstellen ergibt a=Ax360/(pixr²) ergibt a=117,72° und b=3,21dm bei d) A=bxr/2 r=Ax2/b dann r=1,6m und a=80,57° gruß EJ (x steht für mal)

xXAlexxDXx

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreissektor

Antwort hinzufügen