Termin
yahadu
11

Bekommt man für eine Nachholschulaufgabe einen Termin? Hallo, mein Sohn war eine Woche vor den Ferien krank. In dieser Woche hat die Klasse eine Schulaufgabe in Mathe geschrieben. Als er am 1. Schultag nach den Ferien wieder im Unterricht war, hat ihn sein Lehrer sofort die Schulaufgabe nachschreiben lassen. Leider hat der Lehrer in der Woche vorher noch neuen Stoff durchgenommen und beschlossen die Schulaufgabe über den kompletten Jahresstoff zu schreiben. Da uns niemand davon unterrichtet hat und mein Sohn auch nichts vom neuen Stoff wusste, hat er eine 5 bekommen. Gilt diese Schulaufgabe und muss denn der Lehrer nicht wenigstens ein paar Tage vorher den Nachholtermin bekannt gemacht werden? Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten

+1
(2) Antworten
lldp18

Wenn jemand zum Termin der Klassenarbeit gefehlt hat, kann der Lehrer direkt am ersten Tag, wo man wieder da ist, die Arbeit nachschreiben lassen. Neuen Stoff kann er dabei aber nicht dran nehmen. Immerhin müssen alle Schüler gleich behandelt werden und den gleichen Stoff in den Klassenarbeiten bearbeiten müssen. Ich würde mich definitiv beim Mathelehrer oder sogar beim Schulleiter beschweren. Klingt für mich nach reiner Schikane.

koralle

Nein, dass muss er nicht. Theoretisch kann er Arbeiten direkt nachschreiben lassen. Nur darf er nicht den in der Fehlzeit durchgeführten Stoff prüfen, wenn ich da richtig informiert bin. Sicher untermauern kann ich das allerdings nicht. Hat der Lehrer ihn denn auf dem Kieker? So etwas macht man einfach nicht, ein solches Verhalten ist doch vollkommen unnötig. Oder ist er verärgert, weil er denkt, dass ihr das Kind aus dem Unterricht genommen habt, um eher in Urlaub zu fahren vor den Ferien? Wenn das Kind eine Woche krank war, gibt es dazu irgendwelche Aufzeichnungen? Arzneiquittungen, Arztbesuch etc? Dann vorlegen und um Korrektur bitten.

Antwort hinzufügen