bauen
hackfresse007
2

Baugenehmigung Gaube Brauche ich eine Baugenehmigung für eine 2,80 breite Gaube? Braucht man dann eine Architektin oder Statikerin? Was entstehen für Kosten?

+0
(5) Antworten
salatfee

Ja, Du brauchst eine Baugenehmigung für Deine Gaube, wenn der Bebauungsplan keine Gaube vorsieht, Du mußt z.B. einen bestimmten Abstand zum Nachbarn einhalten. Geh auf das für Deine Stadt zuständige Bauamt und frage dort nach, wenn der Bebauungsplan keine Gaube zuläßt, kannst Du evt. eine Ausnahmegenehmigung beantragen, wenn mehere Eigentümer eine Gaube bauen wollen, kann man eine Änderung des Bebauungsplanes beantragen. Du brauchst einen Architekten. LG murkeltimo

viatriix

Für Gauben benötigst du grundsätzlich eine Baugenehmigung, da eine Gaube immer Abstandsflächen auslöst, und somit von der Größe und der Lage her überprüft werden muss. Weiterhin kann eine Gaube dazu führen, dass ein Nicht-Vollgeschoss rechnerisch zu einem Vollgeschoss wird, was relevant für die Grundstücksausnutzung ist. Es ist gleichgültig, ob ein Bebauungsplan besteht oder nicht, ob der Bebauungsplan Gauben zulässt, in jedem Fall ist sie genehmigungsplfichtig! Baurecht ist Landesrecht, daher sind die Vorschriften in jedem Bundsland etwas unterschiedlich. Antrag stell ein Architekt.

Mo2004

Die Gaube darf im Ganzen nicht 30m³ ; betragen, dann brauchst du keine Genehmigung. Beim Bauamt Stadt nachfragen!

1412blatt

Am besten beim zuständigen Bauamt nachfragen. Die Vorschriften sind glaube ich nicht überall gleich. Einen Statiker wirst du sicherlich brauchen!

EleynaVirginia

Die meisten Bauämter verlagen eine Baugenehmigung für Dachgauben. Statik kann ich nur empfehlen. In vielen Bundesländern kann auch der Zimmermeister den Bauantrag machen und eine Statik sollte er auch rechnen können. Schau mal hier: http://www.1a-handwerker.eu/leistungsangebot/dachgauben.html ,da findest Du unten noch Hinweise zur Baugenehmigung bei Dachgauben.

Antwort hinzufügen