ALDI
Adin99
4

Ausildung abbrechen bei aldi? Hi.. habe ab 1.8 eine ausbildung bei aldi angefangen... nach 3 tagen stelle ich nun aber fest,dass mir die arbeit dort keinen spaß macht und ich körperlich total kaputt macht.. könnte nur heulen wenn ich arbeiten muss ich weis nicht ob ich einfach kündigen soll und mir dann das nächste jahr eine neue ausbildung suchen soll oder ob ich erst mal dort bleibe und es weite versuche???!!! Bitte euch um hilfe oder gute ratschläge

+0
(21) Antworten
crowar

Wenn Du zuvor die Schulbank gedrückt hast, dann ist das eine körperliche Umstellung. Das gibt sich mit der Zeit, geht den anderen Berufsanfängern nicht anders. Da kann es schon einen Durchhänger geben, wenn man eh schon körperlich erschöpft nach Hause kommt. Halte mal ein Monat durch, dann kannst Du vorausplanen, wenn Du auf einen anderen Beruf umsteigen möchtest.

skrozo

warte erstmal ab. du bist doch erst 3 tage dort. ich kenne fast keinen, dem nach 3 tagen der job gefallen hat.. da musst du dich doch erstmal an so viel neues gewöhnen, und das ist nicht leicht. warte einfach noch ein bisschen, vielleicht einen monat. und stell dir die frage dann noch mal. alles gute.

Treckerfahrer31

Liebes Girl90, ich kann Dich gut verstehen. Vor 50 Jahren ging es mir genauso. Hab aber doch durchgehalten. Natürlich ist es eine auch körperliche Umstellung, wenn Du jetzt hart abeiten mußt. Ich kann Dir nur raten, halte durch, heul Dich unter der Bettdecke aus. Es lohnt sich, sei froh, daß Du eine Lehrstelle hast. Es gibt da so einen "blöden" Spruch: Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Was meinst Du, wie gerne ich die umgebracht hätte, wenn ich das damals mir hab anhören müssen. Wünsch Dir alles Gute.

marv88

Wenn es dir überhaupt keinen Spaß macht kannst du die Ausbildung abbrechen. Das hat nämlich keinen Sinn später im Aldi oder sonst einem Geschäft herum zu dackeln wenn es dir nicht einen Funken Spaß macht und du dich nicht in dieser Arbeit siehst. Jedoch solltest du finanziell abgesichert sein!, und du solltest dich in deiner Umgebung nach Maßnahmen umschauen zum Beispiel über das Arbeitsamt. Du könntest ebenso aber verschiedene Praktikas in diesem Jahr machen und du darfst natürlich nicht vergessen dich wieder auf das nächste Jahr zu bewerben. Folge deinem Herzen, wenn es dir wirklich gegen den Strich geht und es sich nicht um Faulheit oder sonst was dreht dann solltest du dich noch einmal umorientieren ansonsten. Nach dem ersten oder gar dem zweiten abzubrechen ist nämlich dämlicher.

Vogelnistkasten

versuch es erstmal.... kündigen kannst du noch immer.... du bist doch erst 3 Tage dort. habe in meiner alten firma ca. 3 wochen gebraucht um klarzukommen. Kopf hoch und durch ! andere haben keinen ausbildungsplatzt bekommen....

blossom82

Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Altes Sprichwort, hat sich aber bis heute nichts daran geändert. Zusammenreißen,durchhalten. Nach einigen Wochen hast Du Dich an die schwere Arbeit gewöhnt, entwickelst auch die nötigen Muskeln und Kondition dafür. Später hast Du dort gute Verdienst- und Aufstiegschancen, sofern Du Deine Einstellung änderst. Auch bei einer anderen Lehrstelle, so Du denn nochmal so viel Glück hast, eine zu bekommen, wirst Du nicht fürs faul rumsitzen bezahlt.Viel Glück.

ChaoticInfinity

Bleibe erst mal bei Aldi und mach deine Ausbildung weiter. Wenn du dich an die Arbeit gewöhnt hast, bist du nicht mehr so kaputt. Vielleicht wechselst du später in eine andere Ausbildung, die dich mehr interessiert. Aber erst, wenn du etwas anderes gefunden hast und du die Zusage sicher in der Tasche hast. Bleib stark und gib nicht so schnell auf.

Yannic1996

Das geht sicherlich nicht nur dir so. Als ich anfing zu lernen, war ich abends fix und fertig. Es ist ein großer Unterschied, ob man vormittags in der Schule sitzt und am Nachmittag frei hat, oder den ganzen Tag arbeiten muss. Du solltest wenigstens noch ein bis zwei Monate durchhalten und schauen, ob du dich dann daran gewöhnt hast. Hinschmeißen kannst du dann immer noch. Ne neue Lehrstelle zu finden, kann manchmal schwer sein.

rudy12

Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Beiß dich durch und sei froh, dass du eine Ausbildung hast! Mir hat anfangs meine Ausbildung auch keinen Spaß gemacht, aber mittlerweile bin ich froh, dass ich es trotzdem durchgezogen habe.

Aliciaxx3

Durchhalten! Sei zufrieden, dass du eine Ausbildung machen kannst. Es gibt nicht immer nur "eitel Sonnenschein" auf der Arbeit. Man muss sich manchmal durchbeißen.

Redstyy

versuche es weiter, drei Tage sind sehr wenig, um sich wirklich ein Bild zu machen... und es macht auch bei einem neuen Arbeitgeber keinen wirklich guten Eindruck, wenn du sagst, dass du beim vorherigen nach drei Tagen gegangen bist... ne Ausbildung ist immer ne Umstellung! Das wird bestimmt schon!

DK2000

3 Tage sind zu kurz, um schon ans Aufhören zu denken. Die Arbeitsmarktsituation ist nicht rosig, dass man leichtfertig einen Job hinschmeißt.

manfred277

sei froh das Du eine Ausbildung hast, wenn Du jetzt abbrichst wirst es später bereuen...

Deadex

Aller Anfang ist schwer - Halte durch! Du fühlst Dich danach viel besser, als wenn Du hinschmeißen würdest.

LisaRain7

Augen zu und durch,denn jeder Anfang ist schwer. Mach keine unüberlegten Schritte,die dir später evtl.leid tun.

quasinormal

hmm...also nach 3 Tagen oder 4 kann man das noch nicht genau sagen aber du musst wissen was u tust. Ich weiß persönlich wie hart es ist im Verkauf tätig zu sein..aber wenn du jetzt schon nicht mehr kannst wie willst du das dann 3 jahre durchstehen? Also mein Tip..mach so lange weiter wie du kannst und schau nächstes Jahr nach was anderem.

Geko1

Da bleiben und weitermachen. Das wird Dir überall so gehen.

sophia239

wenn du nach 3 tagen schon dich beklagst wegen rückenproblemen,dann hast du meiner meinung nach kein interesse überhaupt zu arbeiten,sorry ich bin da hart in meiner meinung....grad in der heutigen zeit findet man nicht mehr so leicht ne lehrstelle wie in den 80ern,das halte dir vor augen,alles gute für dich

arthurzwei

was man hat, hat man ;) würde dir raten sie fertig zu machen, was anderes kannst du immer noch anfangen

Ladygagagurl

Sei froh dass du eine Ausbildungsstelle hast und höre auf zu jammern.

Rhee1595

nach drei tagen schon? was ist denn an der arbeit so schwer und was hast du vorher gemacht?

Antwort hinzufügen