Frauen
Blacky4351
17

An die Mädchen/Frauen. Toxisches Schocksyndrom? Ich bin 15 und habe etwas Angst vor TTS.. Macht ihr euch Gedanken über diese Krankheit? Also verwendet ihr deshalb zb auch nur Binden? Oder verwendet ihr Tampons trotz dem?

+1
(6) Antworten
derhelferboi

Mach dir da nicht allzuviele gedanken ich zb benutze mal dies mal das wonach es mir passt und auserdem ist das sehr gerring bzw kommt das selten vor das dass einem mal zustößt und es ist auch bakterien bedingt also ich denke mal das wir alle uns unten schön sauber halten und auch die binden bzw tampons whats ever wechseln =)

Butan

Das Toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernst zu nehmende toxische Erkrankung, die bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann. Sie wird durch Toxine eines Bakteriums verursacht, das häufig beim Menschen gefunden wird. Ungefähr die Hälfte der TSS-Fälle tritt bei menstruierenden Frauen und Mädchen auf. TSS ist im Zusammenhang mit Tampongebrauch beschrieben worden, kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. TSS kann lebensbedrohlich sein und muss daher frühzeitig erkannt und behandelt werden. Wenn du dich während der Menstruation aus voller Gesundheit heraus plötzlich sehr krank fühlst, wenn z.B. hohes Fieber (39 °C oder mehr), Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schwindelgefühl oder Ohnmacht, Muskelschmerzen oder ein sonnenbrandähnlicher Hautausschlag auftreten (wobei nicht alle Symptome gleichzeitig auftreten müssen), solltest du vorsorglich den Tampon entfernen und unverzüglich einen Arzt oder eine Klinik aufsuchen. Du solltest unbedingt die Möglichkeit einer TSS-Erkrankung erwähnen und dem Arzt mitteilen, dass du deine Periode hast. TSS kann unabhängig vom Tampongebrauch auftreten. Wenn du einmal an TSS erkrankt warst, solltest du vor der weiteren Verwendung von Tampons mit deinem Arzt sprechen.

ichbinql

Ich benutze Binden, aber eigentlich nicht deswegen.. Mach dir nicht so viele Gedanken. Es gibt so viele tausende Krankheiten an denen du jederzeit erkranken könntest. Wie groß ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass du ausgerechnet das bekommst?

karzani

Also das toxische Schocksyndrom ist erstmals in Texas aufgetreten wo es jeden Tag im Sommer über 40° heiß wird und die Frauen die Tampons mehrere Tage drinnbehalten haben. Logische Folge : Die Frauen werden krank nach einer gewissen Zeit da die Bakterien sich endlos vermehren konnten. Deshalb jeden Tag den Tampons wechseln ! Gefährlich  wird etwas erst, wenn man keine Ahnung davon hat. Das sich dann irgendwann durch die Bakterienvermehrung auch Gifte entwickelt haben, welche dann zur Sepsis geführt haben ist auch nicht verwunderlich. Das toxische Schocksyndrom tritt also nicht einfach mal eben so auf. Die Bakterien produzierten soviel Gift, daß es erst DANN zum Schocksyndrom kam. Also du mußt weder Angst vor dem Tampon haben aber nur wissen, daß du es jeden Tag wechseln mußt aber bei einer Binde kann es auch zu starkem Wundbrand kommen, wenn diese bei großer Hitze nicht wechselst was eigentlich das gleiche ist. Hygiene ist das A und O bei der Pflege sensibler Körprerregionen und täglicher Wechsel von Binde oder Tampon.

Gehlhart

Ich bin zwar vom Männlichen Geschlecht aber korrigiert mich wenn ich falsch liege aber solange man die Zeitich wechselt kann eigentlich nichts passieren.

Daphne1989

Ja ich nehme sie nicht, weil ich davor Schiss habe, dass ich es nachts nicht merke wenn ich das bekomme und daran sterben kann (und weil es auch einfach nicht bequem ist^^). 

Antwort hinzufügen