Elektrik
sabrina2468
2

2 Lichtschalter in einem Raum Hi! Wie schließe ich zwei Lichtschalter bei einer Lichtquelle an? Brauche ich dazu zwei Aus/Wechselschalter oder zwei Kreuzschalter? Oder jeweils eins von beidem? Wo kommen die 2 schwarzen und wo die braune Ader rein? Hier ein Bild: http://www.abload.de/image.php?img=kreuzschalter46ay.jpg Habe schon einige Konstellationen ausprobiert, aber entweder es funktioniert nur der eine oder eben nur der andere Schalter. Aber nie beide gleichzeitig. Danke für Tipps.

+0
(12) Antworten
BilliJumper

Genau Wechselschaltung ist das Stichwort oder auch trepenhausschaltung genannt. Anbei die Schaltung: http://de.wikipedia.org/wiki/Wechselschaltung

Chris181818

Hallo, finde ich toll, wie man hier Anleitungen bekommt, um in der Elektroinstallation "selbst ist die Frau", Arbeiten im Elektrofach durchzuführen. Natürlich ist es kein Problem eine Wechselschaltung mit 2 Schaltern zu installieren (meist ist diese Schaltung auf der Rückseite der Verpackung aufgezeichnet). Möchte aber hier meine Bedenken zum Ausdruck bringen, dass im schlechtesten Fall auch Menschenleben in Gefahr gebracht werden können. Also mein Tip: in jedem Bekanntenkreis gibt es Fachleute, die auch mal eben 2 Schalter anschließen. Gruß schwarzzenti

alschmi

Es handelt sich hier um eine Wecheselschaltung (2 Schaltstellen).An jeder Schaltstelle gibt es 2 schwarze und einen braunen Draht.An beiden Schaltschtellen schließt Du die beiden schwarzen Drähte (Korrespondierenden) an die Steckklemmen mit den Symbolpfeilen (egal wer an welcher Klemme).Es gibt da noch eine dritte Steckklemme mit dem Buchstaben L oder auch manchmal P.Dort klemmst Du jeweils den braunen Draht an (Draht etwa 1cm abisolieren und einstecken),dann sollte es funktionieren.

SongstressNina

Hallo, zum geballten Fachwissen möchte ich noch ergänzen das der blaue Draht am Schalter nach VDE keinesfalls Tabu ist. Falls nur 5 adrige Kabel verlegt sind ist es evtl. sinnvoll die Schaltung als Sparwechselschaltung zu verklemmen dann besteht die Möglichkeit an beiden Seiten zusätzlich eine Steckdose anzuklemmen.

Brandy31415

@ All, es gibt ganz klare allgemeine und Boardregeln, in Bezug auf Richtlinien (11) "Es dürfen keine ... bedrohenden, missbräuchlichen, ...oder in sonstiger Weise zu beanstandenden Inhalte veröffentlicht werden." Die Elektrogrößen, die sich hier über fachl. Details auslassen, sind nur zu bemitleiden. Oder wollt ihr hier von anderen Spezies Anerkennung? Der Fragesteller mit seinem Problem ist hier der Kern, und nicht das eigene Ego! Selbst für elektro-fachlich korrekte Antworten verbietet sich dies in dem Fall prinzipiell. Deshalb kann man wernerzentarra nur beipflichten. Alles andere ist Beihilfe zur fahrlässigen Körperverletzung und Verstoß gegen die Normen im E-Handwerk. Wer sich hier beweisen will, kann ja gerne mal einen E-Test auf anderen Plattformen versuchen. Laien fragwürdige Tips, zur Lösung von E-Installationen zu geben, ist so was von flach. Von Berufsehre haben Manche wohl noch nie was gehört? Somit entschuldige ich mich jetzt schon für das Ungemach, was hier aber mal wirklich gesagt werden mußte.

adzovicamon

also dass problem hatten wir auch vor einer woche, guck dir den schalter, der geht einmal an, aufschrauben usw. (bei uns war es auch baupfusch) also du musst gucken wie der eine aufgebaut ist, wenn in dem einen schalter zwei braune und ein schwarzes sind, und im andern sind es zwei schwarze und ein braunes, dann musst du das genau so machen wie an dem schalter der geht, denk die einfach der braune wär der schwarze und umgekehrt, und bei uns gings dann :D

tarekebene

Hallo Boscabana,ich gehe davon aus,das der Raum 2 Türen mit jeweils einem Schalter haben soll oder es ein Schlafzimmer mit einem Schalter an der Tür und einem in der Mitte des Doppelbettes ist.So muß eine Wechselschaltung installiert werden.Am besten ist eine Installation ohne Abzweigdosen,denn in der Elektrik ist es eine alte Weisheit die sagt:"Klemmstellen sind Fehlerquellen".Wenn Du die Leitungen unter Putz oder im Trockenbau-Hohlraum legst,dann die Schalterdosen mit 65mm Tiefe verwenden.Jetzt zur direkten Installation.Die 3-adrige Zuleitung(fortan ZL genannt) auf die 1.Schalterdose,dann eine 5-adrige Leitung von Schalterdose zu Schalterdose.Von der 2.Schalterdose eine 3-adrige Leitung zur Lampe.Von der ZL den braunen Draht auf die Klemme des Aus/Wechselschalters welche mit"P" für Polklemme gekennzeichnet ist (bei Rasterklemme "roter Federknopf").Von der 5-adr.Ltg den schwarzen und den grauen(evtl.2.schwarzen) auf die beiden anderen Klemmen(schwarze Federknöpfe).2 blaue Drähte mit Wagoklemmen und 2 grün/gelbe Drähte ebenso mit Wagoklemmen verbinden.Den braunen Draht der 5-adrigen Leitung unangeschlossen lassen.2.Schalter:Schwarz und Grau der 5-adrigen Leitung gleich dem 1.Schalter anschließen.Den Braunen der gleichen Ltg.nicht anschließen.Den braunen draht der 3-adrigen Ltg. auf"P" des 2.Aus/Wechselschalters.Dann noch blau auf blau und grün/gelb auf grün/gelb.Beide Schalter einbauen und festschrauben.An der Lampe blau auf blau und grün/gelb auf grün/gelb,die beiden übrigbleibenden Drähte verbinden.Am besten mit Leuchtenklemmen ( eine Seite ist für massiven Draht die andere ist federbar für die flexiblen Drähte der Lampe )oder Lüsterklemmen zum schrauben.Leuchtmittel ( im Volksmund "Glühbirne" genannt ) in die Lampe und Spannung zuschalten,dann wirst Du sehen,"Deine" Schaltung funktioniert .Gruß HansLibero

Alina25

Die Farben für den Anschluss am Schalter sind nicht vorgeschrieben. Es werden Wechselschalter benötigt. http://de.wikipedia.org/wiki/Wechselschaltung

marpily

Zu all den geballten Wissen möchte ich anmerken, was macht der Kollege mit den 2 schwarzen und den braunen Draht, wenn er etwas neueres 5x1,5 mit schwarz,grau,braun, gr/gelb u. blau in die Hand bekommt? Wo und mit was wird das geklemmt. was wird mit dem Blauen (Nullleiter) und nicht zu vergessen mit dem Schutzleiter. Die Drähte sind 11 mm abzuisolieren und nach dem Einstecken in die Klemme sollte man daran ziehen, zur Kontrolle und damit der Draht sich in die Bügelkemme einhakt.

coolstorybr0

2 Wechselschalter brauchst Du. Kreuzschalter brauchst Du erst ab 3 Schalter. Der Kreuzschalter schaltet die Korrespondierenden weiter.

ac12br

Also mit dem Kreuzschalter wird das nichts. Du braucht dafür zwei Wechselschalter. Auf dem ist immer ein Anschluß mit L oder P gekennzeichnet, manchmal auch fabig markiert. An diesem schließt du beim ersten Schalter den Außenleiter (Phase) an und am anderen den Schaltdraht zur Leuchte. Die anderen beiden werden nur noch miteinander verbunden, kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Also viel Erfolg. Und immer daran denken, mein Chef hat das immer gesagt, Strom macht klein und häßlich.

Estlam

Nur zur Installation durch einen Fachmann zu empfehlen.

Antwort hinzufügen